Webcitagram

Wenn wir irgendwann keinen Zugang zu Bargeld mehr haben, bedeutet das, dass wir unser Geld dauerhaft Banken anvertrauen müssen, egal wie bankrottgefährdet diese sind.

2
Norbert Häring
picture loading error handler
53 thought(s)53

Die Abschaffung des Bargelds und die Folgen

Fakt ist, Bargeld wird es nicht mehr lange geben. Die komplette Überwachung wird möglich sein. Banken können die Sparer leichter enteignen, als jemals zuvor. Aktiv-, Vollgeld, oder moderne Kryptowährungen stellen mögliche Auswege aus dieser misslichen Lage dar.
Geld
Banken
Globalisierung
Finanzpolitik
Wirtschaft

Explore more quotes