Webcitagram

Seine Last findet man immer wieder. Nur lehrt Sisyphos uns die größere Treue, die die Götter leugnet und die Steine wälzt. Auch er findet, dass alles gut ist. Dieses Universum, das nun keinen Herrn mehr kennt, kommt ihm weder unfruchtbar noch wertlos vor.

0
Albert Camus
picture loading error handler
14 thought(s)14

Der Mythos des Sisyphos

Sysiphos ist ein König, der auf Grund seiner irdischen Begierden von den Göttern dazu verurteilt worden ist, auf den Gipfel eines Berges zu wandern während er einen Fels mit sich trägt. Nachdem er sein Ziel erstmals erreicht, rollt der Stein wieder in das Tal hinunter und er muss ihn erneut auf die Bergspitze wälzen.

Explore more quotes